Journal

29.11.2015
Das noch druckfrische Buch Arthur Salner. konzeptbuch 13-14 wird im Alpinarium in Galtür, der Heimatgemeinde des Künstlers präsentiert. In einem Künstlergespräch stellt Günther Moschig Künstler und Werk vor. Zum Ein- und Ausklang spielt das Klarinettenquartett „Holzwurm“.

29.5.2015
Vom 7. bis 9. Oktober 2015 findet im Schloss Marktoberdorf (Bayern) ein transdisziplinäres Symposium für Gestalter und Entwerfer, Verwalter und Verfechter von urbanen Städten und lebenswerter Provinz statt. Das Symposium trägt den Titel: „Stadt.Land.Schluss – Kann man ein besseres Leben gestalten?“ Veranstaltet wird der Kongress »Stadt.Land.Schluss.« von der designgruppe koop, Rückholz, die mich eingeladen hat, über ein Thema meiner Wahl zu sprechen. Das mache ich gerne und mein Thema trägt den Titel: „Von Sehnsüchten und Gestaltungen und anderen alpenländischen Verlegenheiten.”

11.7.2014
Für die Silvrettaseilbahn AG-Ischgl wurde von editiones.com die Festschrift zum 50-jährigen Bestehen erstellt und im Rahmen der Feierlichkeiten präsentiert. In dieser Festschrift (Schuber, Karte und Buch) erhält die seilbahn- und lifttechnische Erschließung des Ischgler und Samnauner Skigebietes gleichsam ein historisches Fundament. Diese etwas andere Erschließung richtet ihren Fokus auf die alten Flurnamen, die wechselhaften Geschichten der vom Skigebiet betroffenen Bergmähder und Almen und auf die Berichte früher Skitourengeher. Titel und Flurnamen sind im Ischgler Dialekt und mit der eigens für diese Festschrift von Yvonne Kathrein wissenschaftlich betreuten und von Florian Gapp und Matthias Triendl erarbeiteten Lautschrift „Taiga“ geschrieben. Das Buch wird in kurzer Zeit ein begehrtes bibliophiles Werk.

7.2.2014
editiones.com wurde im Mai 2013 vom Rat für Formgebung für den German Design Award 2014 nominiert. Die Nominierung war erfolgreich und editiones.com wird am 7. Februar in Frankfurt mit dem Special Mention ausgezeichnet. Es ist dies der internationale Premiumpreis des „Rat für Formgebung“ - eine große Auszeichnung, die viel Freude macht.


Dezember 2013
Das von der Stadt Innsbruck in Auftrag gegebene Buch zur neugestalteten Maria-Theresien-Straße kann noch rechtzeitig vor Weihnachten ausgeliefert werden.


Mai 2013
Der Rat für Formgebung - German Design Council - hat "Gott sieht alles" für den Germand Design Award 2014 nominiert. In seiner Begründung schrieb der Rat:
Sehr geehrter Herr Dr. Parth, Ihr Design ist uns aufgefallen. Weil es aus der Menge herausragt und dabei bis ins Detail überzeugt. Kurzum, es besitzt das entscheidene Potenzial, um unseren internationalen Premiumpreis zu gewinnen. Daher freuen wir uns, dass Sie aufgrund Ihrer außergewöhnlichen Leistung durch die Gremien des Rat für Formgebung für die Teilnahme am German Design Award 2014 nominiert wurden.


Donnerstag 25. April 2013, Beginn: 19 Uhr
In der Reihe »schönebücher«-werden von Kurt Höretzeder in der Buchhandlung Haymon in Innsbruck die Bücher von editiones.com vorgestellt. Mit dabei sind weiters Moderatorin Irene Heisz und Univ.-Prof. Dr. Jósef Niewiadomski von der Theologischen Fakultät Innsbruck.

18.3.2013
Lesung "Gott sieht alles" in Hall, Barocker Stadtsaal

November 2012
Eine internationale Jury (Lars Müller, Susanne Breitfeld, Manuela Fischer, Clemens Heider, Andreas Jacobs und Tim Weiffenbach) verleiht editiones.com den Joseph Binder Award 2012. Es ist dies der bedeutendste österreichische Preis für Grafikdesign und Illustration und wird alle 2 Jahre verliehen.

30.10.2012
Lesung 'Gott sieht alles' in der Volkshochschule Innsbruck

Oktober 2012
editiones.com wird für das Buch "Gott sieht alles im heiligen Land Tirol" einer der international renommiertesten und begehrtesten Kommunikationspreise verliehen und wird unter 6.823 Arbeiten aus 43 Ländern "red dot design award - winner 2012". Die feierliche Preisverleihung findet am 24. Oktober in Berlin statt.

Oktober 2012
"Gott sieht alles im heiligen Land Tirol" wird für den Tirolissimo 2012 nominiert.

Juli 2012
Die Kronen Zeitung

20.06.2012
editiones.com erhielt heute eine besondere Nachricht: [mehr]

13.06.2012
Lesung 'Gott sieht alles' im Museum Rablhaus, Weerberg

Februar 2012
20er

26.01.2012
Halleluja!
"Gott sieht alles im heiligen Land Tirol" wird auf Vorschlag einer Fachjury vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur am 22. März als "Eines der schönsten Bücher Österreichs 2011" ausgezeichnet!
Schönste Bücher Österreichs
Schönste Bücher Österreichs - Gott sieht alles

22.12.2011
Die Zeit (1/2)
Die Zeit (2/2)

20.12.2011
Augsburger Allgemeine

8.12.2011
Christ und Welt

3.12.2011
Die Presse

21.11.2011
Tiroler Tageszeitung
Die Kronen Zeitung

22.11.2011, 19 Uhr
Buchpräsentation im aut in Innsbruck


November 2011
Neues Buch von Thomas Parth


7.5.2010
Große Anerkennung: Werbeagentur und Verlag editiones.com waren die Sieger in der stark umworbenen Kategorie Editorial Design und wurden für "Zimmer frei" mit dem begehrten Tirolissimo ausgezeichnet. Wir freuen uns!


9.4.2010
Gleich zweimal wird editiones.com von einer internationalen Jury für den Tirolissimo, den wichtigsten Werbepreis Tirols, nominiert.

19.12.2009
Augsburger Allgemeine Geschenktipps

13.9.2009
Welt am Sonntag

25.8.2009
Augsburger Allgemeine

23.8.2009
Tiroler Tageszeitung

5.8.2009
PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien

18/19.7.2009
Die Presse

16.7.2009
Süddeutsche Zeitung

15.7.2009
die WerkBank

23.6.2009
Buchpräsentation von Zimmer frei im aut. architektur und tirol